Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Wacker Neuson Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Wacker Neuson Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Navigation

Main Content

Bagger "made in Austria" überzeugen Erdbau Bramböck

Beratung und Service von Wacker Neuson haben die Firma Erdbau Bramböck aus Wörgl mindestens genauso überzeugt, wie die Qualität der Produkte. So setzt das Unternehmen seit nahezu 20 Jahren auf die Bagger von Wacker Neuson sowie weitere Maschinen und Dienstleistungen.

Die Firma Erdbau Bramböck wurde 1998 gegründet und vertraut seit 1999 auf die Bagger sowie Stampfer, Vibrationsplatten, Trennschleifer und Elektrohämmer von Wacker Neuson. „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Wacker Neuson, insbesondere den sehr guten Service und die Betreuung durch die Niederlassung in Vomp“, sagt Andreas Bramböck, Geschäftsführer des Familienunternehmens mit 10 Mitarbeitern. Geleitet wird das Unternehmen, das sich auf Erdbau- und Transportarbeiten spezialisiert hat, von Hannes Bramböck gemeinsam mit seinen Söhnen Andreas, Roman und Christian.

1999 wurde der erste 8-Tonnen-Bagger von Wacker Neuson erworben. Seitdem bleibt die Firma Bramböck der Marke treu: Neben einem Minibagger mit 1,5 Tonnen Betriebsgewicht sind ein Zero Tail-Bagger in der 5-Tonnen-Klasse sowie diverse Modelle in der 8-Tonnen-Klasse im Einsatz. Aktuell wurde ein zweiter Bagger ET90 angeschafft. Der 10-Tonnen-Kettenbagger ET90 von Wacker Neuson zählt mit überragender Motor- und Hydraulikleistung zu den Spitzenreitern in Sachen Performance. Auch bei anspruchsvollen Einsätzen überzeugen die Motorleistung und die Grabkräfte des Baggers. Ein hohes Löffel-Drehmoment und die Erweiterung des Löffeldrehwinkels auf 200 Grad machen den Bagger in punkto Grableistung zu den Besten seiner Klasse. „Wir haben uns erneut für das Modell ET90 entschieden, da bei ihm die Leistung einfach stimmt“, berichtet Andreas Bramböck. „Dass die Bagger hier in Österreich entwickelt und gefertigt werden, ist ein weiteres Plus.“ Die Bagger kommen vor allem im Hausbau, bei Kanalarbeiten aber auch in der Landwirtschaft zum Einsatz.