Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Wacker Neuson Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Wacker Neuson Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Navigation

Main Content

Die richtige Betontechnik für jeden Betoneinsatz

Erst durch die richtige Betontechnik entfaltet der Baustoff Beton seine ganze Flexibilität. Beton gehört zu den am häufigsten verwendeten Baustoffen unserer Zeit. Ein Umstand, der nicht zuletzt seiner höchst flexiblen Einsetzbarkeit zuzuschreiben ist. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, die Eigenschaften des Betons durch seine spezifische Zusammensetzung zu variieren, gibt es kaum eine bauliche Anforderung, der er nicht gewachsen ist. Seine Stärken reichen dabei von besonders hoher Druck- oder Feuerfestigkeit bis zur Beständigkeit gegen Chemikalien. 

Gleichzeitig ist Beton auch noch aus architektonischen Gesichtspunkten ein äußerst interessantes Material, weil er sich in die vielfältigsten Formen gießen lässt. Bauwerke wie das Deutsche Bundeskanzleramt in Berlin belegen dies und zeigen Beton in seiner wohl schönsten Form. Die hohe Flexibilität des Baustoffs Beton macht sich aber auch schon während der Bauphase positiv bemerkbar. Denn durch eine entsprechende Zusammensetzung können sowohl die Verarbeitungseigenschaften als auch die Geschwindigkeit der Erhärtung beeinflusst werden. Beispielsweise lässt sich für die Erstellung filigraner Bauteile ein Frischbeton mit hoher Fließfähigkeit anmischen oder für das Ausspritzen von Tunnels ein Beton mit hoher Frühfestigkeit erzeugen.